Entrup 119 - landwirtschaftliche Initiative und Gärtnerhof im Münsterland
Kopfgrafik - Schafe auf Wiese

Hofbrief (Kalenderwoche 26)

Zur CSA-Jahresversammlung konnten wir am vergangenen Sonntag etwa 35 Teilnehmer begrüßen. Zunächst stellte Heinrich die wirtschaftliche Situation des Hofes dar sowie den voraussichtlichen Finanzbedarf für das kommende Wirtschaftsjahr. Rückblickend auf das letzte Jahr konnte Christiane von der erfreulichen Entspannung bei der Wohnsituation durch die Fertigstellung der Gärtnerwohnung sowie zweier Lehrlings- bzw. Praktikantenzimmer berichten.
In der Bäckerei wird es nach Jans Weggang Anfang Juli Umstrukturierungen geben, die u.a. Auswirkungen auf die Belieferung zweier Bioläden haben werden. Gärtnerei und Landwirtschaft blicken auf ein erfolgreiches Wirtschaftsjahr zurück, leiden aber momentan unter dem mangelnden Regen. In den Fokus gerückt wurde abschließend die Käserei, in der seit vielen Jahren kaum noch investiert wurde und wo einige Verbesserungen bei der Arbeitswirtschaft und der Ergonomie erforderlich sind.
Es folgte ein Rundgang „Rund um unsere Schafmilch“ vom Schafstall über den Melkstand bis zur Käserei, bei dem Werner den Verbesserungs- und Investitionsbedarf aufzeigte (überdimensionierte Milchkühlung, umständlicher Transport der Milch von der Kühlkammer zur Käserei, viel zu großer Käsekessel).
Wieder im Veranstaltungsraum berichtete Alex aus der Arbeitsgruppe Verteilung. Neben einigen Verbesserungen bei den Abholstellen ist es geplant, Single-Haushalten und Wenig-Kochern die Teilnahme an unserer CSA zu ermöglichen, indem neben den bisherigen „vollen“ Ernteanteilen auch „halbe“ Ernteanteile vergeben werden.
Weiterhin berichtete Tina von dem Lehmofenprojekt, das sie mit Jans tatkräftiger Mithilfe entwickelt und rechtzeitig zum Tag des Schafes realisiert hat. Für das nächste Jahr regte sie an, das Hoffest ohne Dixi-Klo zu veranstalten und stattdessen als stilles Örtchen eine Komposttoilette zu errichten. Das Projekt steckt zwar noch in den Kinderschuhen, hat aber auf der Versammlung einige Teilgeber gefunden.
Zum Abschluss der Veranstaltung gab es ein gemütliches Beisammensein an einem von den Teilnehmern reich bestückten Buffett.

Termine

  • Am Samstag, dem 1. Juli,  um 10:00 Uhr startet der Mitmachtag Kartoffelernte – Die ersten Frühkartoffeln sind da! Gemeinsam graben wir die zarten Knollen aus.
  • Am Mittwoch, dem 5. Juli, 19:30 Uhr: Ethische Betrachtungen der modernen Landwirtschaft – über den Umgang mit unseren Ressourcen. Eine Podiumsdiskussion veranstaltet vom Weltladen Billerbeck in Kooperation mit der Fair Handelsgesellschaft Münster zur Frage, wie eine zukunftsfähige Agrarpolitik 2020 aussehen kann, u.a. mit dem Agrar-Ingenieur Ulrich Oskamp von der katholischen Landvolk-Bewegung.
    Veranstaltungsort: Kulturzentrum „Alte Landwirtschaftsschule“, Darfelder Str. 10-12, 48727 Billerbeck

Gärtnerhof Entrup eG
Entrup 119
48341 Altenberge
Deutschland
Tel 02505 3361
Fax 02505 991598