Entrup 119 - landwirtschaftliche Initiative und Gärtnerhof im Münsterland
Kopfgrafik - Schafe auf Wiese

Mitteilungen

Die Unbeständigkeit des Aprilwetters und auch mancher Nachtfrost der letzten Nächte lassen immer wieder staunen; nachdem der Monatsanfang mit Sonnenschein und frühsommerlicher Wärme verwöhnt hat.
Die frisch gepflanzten Gemüsekulturen auf den Feldern schützen wir mit weißem PP-Vlies vor der Kälte – auch in der Hoffnung auf eine frühere Ernte der allseits sehnsüchtig erwarteten Frühlingsgemüse. Allerdings sind die Vliese windanfällig und müssen nach der einen oder anderen Sturmböe wieder an ihren Platz gelegt werden.
Außerdem steht Ende April in den Gewächshäusern ein Kulturwechsel an: An Stelle von Salaten, Radieschen und Spinat wollen wir Tomaten, Paprika, Gurken und Auberginen pflanzen – allesamt sind sie sehr wärmeliebend und kommen mit den kalten Nächten im unbeheizten Folientunnel gerade so zurecht. Tortzdem pflanzen wir möglichst früh, um auch möglichst früh ernten zu können.
Die diesjährigen Lämmer sind bereits alt genug und verbringen die Tage auf der Weide, wo sie frisches saftiges Futter vorfinden und sich nach Herzenslust bewegen können. Wegen der kalten Nächte können wir sie jedoch noch nicht Tag und Nacht draußen lassen.
Termine:

  • 26. April, 17:30 Uhr: Kräuterwanderung „Wiesendips“, verbindliche Anmeldung bei Silke Flotho-Westrup unter 0176-54274469 (Anruf oder SMS mit Kontaktdaten) oder über giersch-und-co at freenet.de, max. 15 Teilnehmer, Teilnahmegebühr 10 €
  • 29. April, 10:00 Uhr: Besuch bei den Bienen
  • 6. Mai, 10:00 Uhr: Mitmachtag in der Hofbäckerei – Der Weg vom erdigen Getreide in Verbindung mit dem Wasser durch das Feuer zu einem lecker duftenden Laib Brot. Wie fühlt sich Brot backen an? Was kann eigentlich Alles ins Brot? Hofbäcker Jan möchte den Kindern das Backen über die Sinne und „elementare“ Erfahrungen erlebbar machen. Für max. acht Kinder von 6 – 10 Jahren. Verbindliche Anmeldung bis zum 29.04. Mitzubringen sind: zwei Hände und Spaß am Matschen.

Die Planung für unseren „Tag des Schafes“ am 14. Mai 2017 läuft gerade auf Hochtouren.
Einige Programmpunkte stehen bereits fest – hier ein kleiner Vorgeschmack:

  • Zugpferde auf dem Acker, Schafsschur, Führungen durch die Gärtnerei, Wildkräuterwanderung, Wassertiere keschern, Stockbrot, Schafsruf zum Melken…
  • für das leibliche Wohl: Spezialitäten vom Hofgrill, Kaffee und selbsgebackener Kuchen, Eis mit Entruper Milch
  • für die Anreise: Fahrradtour von Münster zum Hof um 10.00 Uhr von der Ecke Steinfurter Straße 104 / Gasselstiege

Wie in den Vorjahren brauchen wir auch dieses Mal Helfer, um das Fest in dieser Fülle und Vielfalt zu stemmen. Überlegt Euch bitte, ob Ihr einen der vielfältigen Helferdienste übernehmen könnt. Wir brauchen noch Unterstützung bei Vorbereitung und Aufbau, beim Grill, dem Getränke- oder Kuchenstand, in der Spülküche oder am Ende beim Aufräumen. Auch Kuchenspenden für das Buffet werden noch gesucht. Um Allen einen besseren Überblick über die verschiedenen Stationen und Uhrzeiten zu ermöglichen, haben wir eine Doodle-Liste unter folgendem Link eingerichtet: http://doodle.com/poll/epkyzbtu9wrqmfmm

Das erste Entrup119-Kochmagazin "ERNTE ESSEN" ist da: Genussfreudige Mitglieder des Gärtnerhofs Entrup 119 präsentieren 24 köstliche Lieblingsrezepte. Angereichtert mit Informationen zum Hof, über CSA und Demeter. Außerdem mit einem Rezept von Sternekoch Björn Freitag von seinem Besuch auf dem Hof zum 20-jährigen Jubiläum der Initiative Entrup 119. Erhältlich im Hofladen und an den Marktständen für 9,90 EUR.


Gärtnerhof Entrup eG
Entrup 119
48341 Altenberge
Deutschland
Tel 02505 3361
Fax 02505 991598